Vom Visierreiniger bis zum Hochleistungsöl

  • 13/07/2019

LIQUI MOLY bietet ein komplettes Sortiment für Motorräder und spezielle Lösungen für Zweirad-Werkstätten.

Wer ein Motorrad hat, wird bei LIQUI MOLY fündig. Das Unternehmen bietet eine umfangreiche Produktpalette: vom Visier-Reiniger bis zum Hochleistungs-Motorenöl. Auch für Zweirad-Werkstätten hat der Vollsortimenter nützliche Konzepte im Programm, für sauberes, sicheres und wirtschaftlicheres Arbeiten.

„Es ist die Philosophie von LIQUI MOLY, eine breite Produktpalette anzubieten“, sagt General Manager 2-Wheel Carlos Travé. Er verantwortet das weltweite Motorbike-Geschäft bei LIQUI MOLY. „Mal abgesehen vom Benzin findet bei uns jeder Motorradfahrer alles, was sein Gefährt an Flüssigkeiten braucht – aus einer Hand und aufeinander abgestimmt.“

Das fängt bei der Spezialität von LIQUI MOLY an, beim Motorenöl: von Zweitakt-Ölen über Einbereichsöl für Harley Davidson bis hin zum Motoröl, das in allen Maschinen der Rennserien Moto2 und Moto3 gefahren wird. Dort ist LIQUI MOLY exklusiver Schmierstofflieferant und zwar mit einem Öl, das sich jeder Biker selbst kaufen kann. „Dieser Schmierstoff ist keine spezielle Entwicklung für den Motorsport, sondern, und das ist das Besondere, er ist so gut, dass er sich auf der Straße und auch auf der Rennstrecke bewährt“, so Carlos Travé. Das Sortiment umfasst auch Additive für Kühler, Kraftstoff und Öl. Daneben gibt es noch Öle für Getriebe und Federgabeln. Und schließlich eine Reihe von Pflegeprodukten wie Kettenfett, Lederpflege und Visier-Reiniger.

Aber LIQUI MOLY hat Händlern und Werkstätten noch viel mehr zu bieten als ein umfangreiches Sortiment, nämlich Service: Eine eigene Außendienstmannschaft ist in ganz Deutschland unterwegs und berät Kunden und jene, die es werden wollen in Produktfragen und bietet ein Werkstattkonzept speziell für den Zweiradmarkt an, dessen Bausteine das Arbeiten, wirtschaftlicher, sauberer und sicherer gestalten. Ein Paradebeispiel ist ein speziell entwickelter Schrank für Motorradöle. „Ölwechsel müssen sauber, umweltgerecht und gleichzeitig effizient erfolgen. Das setzt für Werkstätten ein modernes Öl-Management voraus“, erklärt Carlos Travé. LIQUI MOLY hat dafür eine moderne, platzsparende und umweltgerechte Lösung gefunden: den Motorrad-Ölschrank.

Der Schrank bietet Platz für drei 20-Liter-Kanister und dreimal je sechs 1-Liter-Gebinde. Die großen Kanister werden liegend aufbewahrt – für eine saubere Öl-Abgabe. Da der Schrank eine ausziehbare Auffangwanne besitzt, entspricht er sämtlichen Umweltrichtlinien und kann an jeder Stelle in der Werkstatt aufgehängt oder aufgestellt werden – ein echter Problemlöser.

Viele davon sind das Ergebnis eines intensiven Dialogs mit den Kunden. Ein anderes Beispiel ist der Einfüllstutzen im 1-Liter-Kanister. Öleinfüllen beim Motorrad ist oft schwierig: Die Einfüllöffnung ist klein und nicht immer ganz frei zugänglich. Aus einem vollen Kanister Öl nachzugießen, kann da zur Herausforderung werden. Einfach und sauber geht es mit dem Einfüllstutzen von LIQUI MOLY. Es ist ein im Kanister versenktes Rohr, das herausgezogen wird. Es lässt sich präzise ansetzen und das Öl einfüllen ohne dass ein Tropfen daneben geht. Danach kann das Rohr ohne Kraftaufwand und ohne zu spritzen wieder im Kanister versenkt werden. Der Einfüllstutzen gehört bei der Motorradlinie zum Standard.

Zum Service gehören auch die App von LIQUI MOLY, der digitale wie gedruckte Ölwegweiser und das in Deutschland kostenlose Servicetelefon 0800 / 8 32 32 30. Dort helfen Experten aus der Anwendungstechnik. Denn LIQUI MOLY kann auch Motorrad.

www.liqui-moly.de