moto‑concept /classic hat einen Nachfolger

  • 19/04/2022

moto‑concept /classic aus der Software-Bäckerei in Sprockhövel, bekannt für knusprige und langfristig zuverlässige Programme, ist eines der schnellsten und stabilsten Warenwirtschafts-Systeme für Fahrzeug-Handel und -Reparatur/Wartung. Es arbeitet auf Plattformen MS Windows.

moto‑concept /new engine löst sich von dieser Plattform, lebt im Browser-Fenster und ist damit Internet-tauglich. Neben dem Motorrad-und Auto-Handel reicht es nun auch dem Fahrrad-Handel die Hand und kommuniziert dort mit VeloConnect. Bisher genutzte Hersteller-Portale, Teile-Kataloge, … bleiben natürlich weiter verfügbar. Die Datenbank wurde für moto‑concept /new engine neu gestaltet und ist noch robuster geworden. Die Einführung ist bestanden; es ist Zeit, dieses System breiter aufzustellen.

Die Legende lebt. Was ist neu? Der Durchsatz ist in allen Systemen unverändert gut. Ein System-Wechsel nimmt ALLE Daten aus moto‑concept /classic in die neue Umgebung mit.
Es bleibt bei dem bewährten Konzept, alle Funktionen des Auftrags in einem Programm zu vereinen: vom Kosten-Anschlag bis zum Gewährleistungs-Antrag, Wartungspläne inclusive, und Angebote, Lieferscheine, Rechnung/Gutschrift .. oder Gutachten. Was ist neu?

Deutlich erweitert sind bei moto‑concept /new engine Archiv und Suchen/Finden: Einstieg über Kunden oder gewartetes Fahrzeug, ebenso über gehandelte Fahrzeuge, Teile und Werkstatt-Arbeiten, also Wer, Was, Wann und Womit. Buchführung (bis zur Roh-Bilanz) und ein einfach und automatisch zu führender Internet-Shop werden soeben ergänzt.

Sie können Ihre DV/IT weiterhin in Ihrem Hause betreiben oder wahlweise „in der Cloud“, z.B. auf einem angemieteten Server. Der Internet-Shop arbeitet „in der Cloud“, und für Filialisten eröffnen sich hier interessante Verknüpfungen und Auskunft-Möglichkeiten.

Typisch: Finden steht im Vordergrund, mit breiten Suchfächern, auch mit Joker-Zeichen. Statistik wird tabellarisch geboten; Sie regeln Sortierung und Zwischensummen intuitiv per Mausklick. Vor- und Nach-Kalkulation je Fahrzeug, je Auftrag (oder Wartungsplan). Unspektakulär sicher: man muss es erlebt haben. Von Einladungen an Stammkunden bis zum Erlös-Bericht schneller und aktueller als jeder Steuerberater (auch ohne Buchhalter).
Active Papers ist ein innovatives Konzept, um aus einer Statistik heraus unmittelbar Stamm-Karteien zu pflegen. Gedruckte Dokumentationenwahlweise mit Browser-Bordmittel n aus Chrome, Edge,
Firefox, Opera, Safari (Mac) oder via PDF.

moto‑concept /new engine erfasst Bilder von Fahrzeugen, Teilen.. sowie Dokumente, Hersteller-Informationen und Tabellen (ABE, Drehmomente, Reifendruck etc.), wahlweise als eigener Bestand oder Link. Auch die Teile-Auskunft greift auf diese Bilder durch.

moto‑concept ist ein Buchhaltungs-Programm zur Warenwirtschaft und benötigt daher keine TSE (Par. 1 KassenSichV). Beginnend mit dem Rechnungsausgangsbuch führt moto‑concept Ihre Offenen Posten,
Fahrzeug- und Teile-Bestände bis zur Inventur. Wie moto‑concept /classic ist moto‑concept /new engine praktisch wartungsfrei im Betrieb. Das A & O bei moto‑concept sind einfache und überschaubare Organisation. Spektakulär sind Unfälle. Funktionalität ist unauffällig. Dafür steht moto‑concept. Das ist knusprig (aber nicht neu).
Neu ist:
Demo unter www.pgobrixx.net:20551 zum Schnuppern, enthält Handbuch und Verfahrens-Dokumentation. Bei ernsthaftem Interesse ist eine geführte Präsentation lohnen der. Dazu bietet Peter+Geisendorf EDV-Service GmbH Seminare an. Wegen der Feinheiten.
www.pgoffice.com